Wasseraufnahmekoeffizient

Post Reply
LAdler
WUFI User
WUFI User
Posts: 9
Joined: Wed Apr 03, 2019 9:04 pm -1100

Wasseraufnahmekoeffizient

Post by LAdler » Sun Jun 16, 2019 6:11 am -1100

Hallo zusammen,

wenn ich unter Material bearbeiten den Flüssigtransportkoeffizient Saugen generieren möchte und ich folgende Approximationsparameter eingebe:

Bezugsfeuchtegehalt: 7 kg/m³

Freie Wassersättigung: 929 kg/m³

Wasseraufnahmekoeffizient: 0,765 kg/m²s^0,5

Erhalte ich die Fehlermeldung, dass der Wert inkonsistent zur tabellierten Feuchtespeicherfunktion ist.
Die Materialdaten habe ich vom Hersteller erhalten. Woran kann der Fehler liegen?

Thomas
WUFI Administrator
WUFI Administrator
Posts: 274
Joined: Sun Jun 19, 2005 10:33 pm -1100

Re: Wasseraufnahmekoeffizient

Post by Thomas » Sun Jun 16, 2019 10:20 pm -1100

Hallo LAdler,

der"Bezugsfeuchtegehalt" ist üblicherweise der Wassergehalt bei 80% rF. Vermutlich haben Sie schon eine tabellierte Feuchtespeicherfunktion eingegeben und dort steht bei R.F. = 0.8 bereits ein anderer Zahlenwert (oder ergibt sich durch Interpolation, falls kein Tabelleneintrag für exakt R.F. = 0.8 existiert).

WUFI weist durch die Warnung auf diese Inkonsistenz hin. Sie können die Warnung unterdrücken, indem Sie die beiden Zahlenwerte abgleichen.

Sie können die Warnung aber auch ignorieren, da WUFI Ihnen die Freiheit lässt, hier einen Zahlenwert einzugeben, der vom Wassergehalt w(80%) abweicht. Im Zusammenhang mit den generierten Saugkoeffizienten bestimmt der Parameter "Bezugsfeuchtegehalt" nur, bei welchem Wassergehalt die Saugkoeffizienten-Kurve startet (siehe generierte Tabelle und Diagramm). Im Allgemeinen setzen wir den Kurvenbeginn eben auf w(80%), aber das ist kein ehernes Naturgesetz; Sie können wenn Sie wollen auch einen anderen Zahlenwert wählen.

Gruß,
Thomas

LAdler
WUFI User
WUFI User
Posts: 9
Joined: Wed Apr 03, 2019 9:04 pm -1100

Re: Wasseraufnahmekoeffizient

Post by LAdler » Wed Jun 19, 2019 12:57 am -1100

Hallo Thomas,

vielen Dank für deine Antwort.

Wenn ich die Warnung ignoriere, kann ich die bearbeiteten Daten trotzdem nicht speichern, da das "OK" ausgegraut bleibt.
Das liegt dann wohl an etwas anderem?

Liebe Grüße,

Leonie

Thomas
WUFI Administrator
WUFI Administrator
Posts: 274
Joined: Sun Jun 19, 2005 10:33 pm -1100

Re: Wasseraufnahmekoeffizient

Post by Thomas » Wed Jun 19, 2019 1:30 am -1100

LAdler wrote:
Wed Jun 19, 2019 12:57 am -1100
Wenn ich die Warnung ignoriere, kann ich die bearbeiteten Daten trotzdem nicht speichern, da das "OK" ausgegraut bleibt.
Das liegt dann wohl an etwas anderem?
Hallo Leonie,

das kann ich jetzt nicht nachvollziehen, wahrscheinlich ist irgendwo ein Feld rosa unterlegt und zeigt an, dass dort noch etwas nicht in Ordnung ist. Dann ist auch der OK-Button ausgegraut.

Es gibt zahlreiche Quer-Abhängigkeiten zwischen den hygrothermischen Funktionen, vor allem wenn man die Optionen "Approximieren" und/oder "Generieren" nutzt. Wir sind am überlegen, wie man das durchsichtiger machen könnte, aber es ist nicht einfach...

Gruß,
Thomas

LAdler
WUFI User
WUFI User
Posts: 9
Joined: Wed Apr 03, 2019 9:04 pm -1100

Re: Wasseraufnahmekoeffizient

Post by LAdler » Wed Jun 19, 2019 1:34 am -1100

Hallo Thomas,

ja, rosa hinterlegt war der Wasseraufnahmekoeffizient, aber sobald ich den ausfülle ist nichts mehr rosa und das Ok bleibt ausgegraut.. :(

Na gut, trotzdem vielen vielen Dank! Macht weiter so!

Grüße,
Leonie

Thomas
WUFI Administrator
WUFI Administrator
Posts: 274
Joined: Sun Jun 19, 2005 10:33 pm -1100

Re: Wasseraufnahmekoeffizient

Post by Thomas » Wed Jun 19, 2019 2:38 am -1100

LAdler wrote:
Wed Jun 19, 2019 1:34 am -1100
ist nichts mehr rosa und das Ok bleibt ausgegraut.. :(
Hmmm, jedenfalls scheint irgendwo noch irgendwas zu fehlen...

Gruß,
Thomas

Thomas
WUFI Administrator
WUFI Administrator
Posts: 274
Joined: Sun Jun 19, 2005 10:33 pm -1100

Re: Wasseraufnahmekoeffizient

Post by Thomas » Wed Jun 19, 2019 3:00 am -1100

LAdler wrote:
Wed Jun 19, 2019 1:34 am -1100
das Ok bleibt ausgegraut.. :(
Hallo Leonie,
ein Kollege meint gerade, vielleicht ist es eine Version 6.2 und ein Update auf 6.3 könnte bei einem etwas hakeligen OK-Button helfen...

Gruß,
Thomas

Post Reply