Verschattung

All about WUFI Pro
Post Reply
Wolfgang
WUFI User
WUFI User
Posts: 4
Joined: Tue Apr 28, 2020 4:22 am -1100

Verschattung

Post by Wolfgang » Tue Apr 28, 2020 4:49 am -1100

Hallo WUFI-Team,

ich berechne gerade ein Flachdach in Holzbauweise über Wohnraum, welches als Dachterrasse ausgeführt wird. Auf der Terrasse wird ein Holzbelag verlegt. Nach Prorgramm/WTA 6-8 ist deshalb der Einfluss als "Horizontale Verschattung" mit entsprechenden Abminderungen auf die die Absorbtions- und Emissionszahl zu rechnen.

Zusätzlich wird die Terrasse noch durch eine umfassende und relativ hohe Attika verschattet. Je nach Tageszeit natürlich unterschiedliche Teilflächen. Die Attika-Verschattung ist nach Programm/WTA durch die "Vertikale Verschattung" und deren Abminderungen zu berücksichtigen.

Wie wird eine Verschattungskombination korrekt berücksichtigt :?:

Vielen Dank

Wolfgang

Christian Bludau
WUFI SupportTeam IBP
WUFI SupportTeam IBP
Posts: 895
Joined: Tue Jul 04, 2006 10:08 pm -1100
Location: IBP Holzkirchen, the home of WUFI
Contact:

Re: Verschattung

Post by Christian Bludau » Tue Apr 28, 2020 9:39 pm -1100

Hallo Wolfgang,

es liegen derzeit keine Untersuchungen zu dieser kombinierten Verschattung vor.

Ich würde die ungünstigere Situation ansetzen (vertikale Verschattung) und zur Sicherheit eine Variante ohne kurzwelligen Strahlungsanteilen aber mit langwelligen Strahlungsanteilen (a=0, eps=0,9) berechnen und schauen, ob es damit immer noch funktioniert.

Viele Grüße
Christian

Wolfgang
WUFI User
WUFI User
Posts: 4
Joined: Tue Apr 28, 2020 4:22 am -1100

Re: Verschattung

Post by Wolfgang » Thu Apr 30, 2020 2:38 am -1100

Hallo Christian,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Leider bekomme ich das Dach durch die Verschattung nicht "sicher". Trotz zusätzlicher Aufdachdämmung und Varianz in den Folien und Abdichtungen. Muss der Bauherr halt auf die Dachterrasse verzichten :(

Viele Grüße
Wolfgang

Christian Bludau
WUFI SupportTeam IBP
WUFI SupportTeam IBP
Posts: 895
Joined: Tue Jul 04, 2006 10:08 pm -1100
Location: IBP Holzkirchen, the home of WUFI
Contact:

Re: Verschattung

Post by Christian Bludau » Mon May 04, 2020 12:24 am -1100

Wie schaut den der Aufbau aus? Einschalig?

Wolfgang
WUFI User
WUFI User
Posts: 4
Joined: Tue Apr 28, 2020 4:22 am -1100

Re: Verschattung

Post by Wolfgang » Mon May 04, 2020 3:54 am -1100

Aufbau wie in der Anlage.
Zwischensparrendämmung mit 24 cm MW 035, Spanplatte, Dampfsperre, Aufdachdämmung.
Die Sparren und die Spanplatte sind bereits verbaut.

Viele Grüße
Wolfgang
Attachments
Anmerkung 2020-05-04 164246.jpg
Aufbau Flachdach
Anmerkung 2020-05-04 164246.jpg (149.38 KiB) Viewed 1019 times

Christian Bludau
WUFI SupportTeam IBP
WUFI SupportTeam IBP
Posts: 895
Joined: Tue Jul 04, 2006 10:08 pm -1100
Location: IBP Holzkirchen, the home of WUFI
Contact:

Re: Verschattung

Post by Christian Bludau » Tue May 05, 2020 12:39 am -1100

Hallo Wolfgang,
versuch mal eine Holzschalung statt der OSB, dann hast du mehr Spielraum.
Die Aufdämmung wird wohl eher so im Stärkenbereich von >12 cm liegen müssen.
Viele Grüße,
Christian

Wolfgang
WUFI User
WUFI User
Posts: 4
Joined: Tue Apr 28, 2020 4:22 am -1100

Re: Verschattung

Post by Wolfgang » Tue May 05, 2020 10:22 pm -1100

Hallo Christian,
vielen Dank! Austausch Spanplatte gegen Fichtenschalung, stärkere Dämmung, etc. - alles probiert, funktioniert aber nicht. Aufbau wird jetzt geändert zu reiner Aufdachdämmung (entspricht Typ I nach Holzbau Handbuch, Informationsdienst Holz).

Viele Grüße
Wolfgang

Post Reply