Gründach Wufi 2D

All about WUFI 2D
Post Reply
ms23
WUFI User
WUFI User
Posts: 14
Joined: Mon Jul 20, 2015 9:17 pm -1100

Gründach Wufi 2D

Post by ms23 » Mon Jan 18, 2016 11:25 pm -1100

Hallo,

ich möchte ein Warmdach mit extensiver Begrünung mit Wufi 2D simulieren. Wie soll ich am besten die Schichten oberhalb der Abdichtung (Speicherschutzmatte, Drainschicht, Filtervlies, Substrat) berücksichtigen?

Kann ich diese Schichten in meinem Modell weglassen und den Einfluss durch den Wärmeübergangskoeffizienten und Strahlungsabsorption an der Außenoberfläche der Abdichtung berücksichtigen? Welche Werte sollten in diesem Fall verwendet werden?

Oder soll ich die Schichten meinem Modell hinzufügen?

Michal

Christian Bludau
WUFI SupportTeam IBP
WUFI SupportTeam IBP
Posts: 823
Joined: Tue Jul 04, 2006 10:08 pm -1100
Location: IBP Holzkirchen, the home of WUFI
Contact:

Re: Gründach Wufi 2D

Post by Christian Bludau » Tue Jan 19, 2016 8:06 pm -1100

Hallo Michal,

auf unserer Homepage gibt es hierfür ein Modell:

http://wufi.de/de/service/downloads/
Siehe: Leitfaden zur Berechnung von extensiv begrünten Dächern

Allerdings kann es bei WUFI 2D Probleme mit den Regenquellen geben, da in Wufi 2D das Material nicht übersättigen darf. Da muss man sich eventuell mit kleineren Quellmanegen behelfen.

Christian

ms23
WUFI User
WUFI User
Posts: 14
Joined: Mon Jul 20, 2015 9:17 pm -1100

Re: Gründach Wufi 2D

Post by ms23 » Mon Jan 25, 2016 9:30 pm -1100

Hallo Christian,

ja, ich habe Probleme mit der Feuchtequelle. Die Berechnung wurde abgebrochen, da eine relative Feuchtigkeit von 100% erreicht wurde.

Darf ich also den Schlagregenanteil bei der Fuechtequelle von 40% auf z.B. 20% reduzieren? Werden dann immer noch genaue Ergebnisse erzielt?

Michal

ms23
WUFI User
WUFI User
Posts: 14
Joined: Mon Jul 20, 2015 9:17 pm -1100

Re: Gründach Wufi 2D

Post by ms23 » Tue Jan 26, 2016 4:49 am -1100

Wenn ich TRY-Datensätze des Deutschen Wetterdientes verwende, soll ich eventuell den Regenabsorptionskoeffizienten reduzieren, um die zu lange Regendauer zu kompensieren? Sollte ich bei der Feuchtequelle einen niedrigeren Quellwert als 40% (gemäß dem Leitfaden zum Gründach) verwenden?

Michal

Christian Bludau
WUFI SupportTeam IBP
WUFI SupportTeam IBP
Posts: 823
Joined: Tue Jul 04, 2006 10:08 pm -1100
Location: IBP Holzkirchen, the home of WUFI
Contact:

Re: Gründach Wufi 2D

Post by Christian Bludau » Wed Jan 27, 2016 9:46 pm -1100

Es ist vermutlich nicht möglich, die Berechnung mit einer 40% Regenquelle durchzuführen, da die Berechnung wahrscheinlich abstürzt, wenn das Material übersättigt.

Christian

Post Reply