Linienförmige Wärmequelle mit WUFI 2D

Everything concerning hygrothermal Sources & Sinks within the assembly
Post Reply
henschso
WUFI User
WUFI User
Posts: 1
Joined: Mon Nov 13, 2017 2:40 am -1100

Linienförmige Wärmequelle mit WUFI 2D

Post by henschso » Fri Jan 12, 2018 10:55 pm -1100

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem:

Es geht um die Modellierung einer linienförmigen Wärmequelle innerhalb einer Massivholzwand mittels WUFI 2D.
Ich habe den 2D-Schnitt orthogonal zu der linienförmigen Wärmequelle quer durch das Bauteil gewählt.
WUFI 2D bietet mir nun die entsprechende Eingabemöglichkeit die Quellstärke in W/m einzugeben.
Leider wurde mir auch durch den Hilfetext (https://wufi.de/de/wp-content/uploads/s ... WUFI2D.pdf) nicht eindeutig klar, auf welchen Längenbezug die Wärmeleistung eingegeben werden muss.
Bezieht sich die Länge auf die im 2D-Schnitt (x,y) nicht abgebildete Dimension z der linienförmigen Wärmequelle?

Vielen Dank für die Hilfe,

Sören

Christian Bludau
WUFI SupportTeam IBP
WUFI SupportTeam IBP
Posts: 778
Joined: Tue Jul 04, 2006 10:08 pm -1100
Location: IBP Holzkirchen, the home of WUFI
Contact:

Re: Linienförmige Wärmequelle mit WUFI 2D

Post by Christian Bludau » Sun Jan 14, 2018 9:12 pm -1100

Hallo Sören,

vielleicht hilft Dir das pdf weiter:
viewtopic.php?p=3867#p3867

Christian

Post Reply